Hatschepsut Tempel

Hatschepsut war der fünfte Pharao der achtzehnten Dynastie des alten Ägypten. Sie war zu Beginn ihrer Regierungszeit erfolgreich in der Kriegsführung, gilt jedoch allgemein als Pharao, der als einziger weilbliche Pharao eine lange friedliche Ära einleitete. Sie stellte die Handelsbeziehungen wieder her, die während einer ausländischen Besatzung verloren gingen, und brachte Ägypten großen Reichtum.

Hatschepsut nahm die Stellung des Pharaos an, und ihre Regierungszeit wird gewöhnlich auf 22 Jahre festgelegt. Nach der Tradition vieler Pharaonen war das Meisterstück der Bauprojekte von Hatschepsut ihr Totentempel.

Dieser liegt am Westufer des Nils in der Nähe des Tempels von Karnak und Luxor. Auch als Deir el Bahri bekannt, entworfen von einem Architekten namens Senemout.

Dieser Grabtempel ist einzigartig in Ägypten und hat ein sehr modernes Design. Ein Teil des Tempels ist in den Stein des Berges gemeißelt.

Dieser Tempel ist der Göttin Hathor gewidmet, letztere hat sogar eine Kapelle im Tempel, und Hathor-Pylone werden immer noch instandgesetzt. Der Tempel besitzt drei Terrassen, die durch Rampen miteinander verbunden sind.

Im Inneren können Sie den Innenhof, die Kapelle und das von der Sonne beleuchtete Heiligtum bewundern. Die Reliefs des Tempels zeigen die Geschichte der göttlichen Geburt der Hatschepsut und des Anbaugebietes Punt.

Erkunden Sie Ägypten und besuchen Sie die berühmtesten historischen Sehenswürdigkeiten wie den Hatschepsut-Tempel von Bord einer luxuriösen Nilkreuzfahrt oder buchen Sie eine unserer unglaublichen Ägypten-Luxustouren.

About Author

client-photo-1
magdi albaraa

Comments

Schreibe einen Kommentar